SDS-newsline Onlinezeitung

14. Januar 2019
von Julian
Keine Kommentare

CN-Tower

C Beschreibung: Der Canadian National Tower ist ein 553,33 Meter hoher Fernsehturm in Toronto. Der Turm ist das Wahrzeichen von Toronto und wurde von 1973 bis1976 erbaut. Der CN-Tower war von 1975 bis 2007 das höchste freistehende Bauwerk der Welt. … Weiterlesen

20. Dezember 2018
von Lisa
Keine Kommentare

Der Farout-Planet

Die Astronauten haben den Zwergplaneten entdeckt. Somit haben sie den weit entferntesten Planeten im Sonnensystem gefunden. Astronauten haben ihn `Farout`genannt wegen seiner weiten Entfernung. Der Planet hat ungefähr einen Durchmesser von 500 Kilometern. Dies entspricht etwa einem Zehntel vom Merkur. … Weiterlesen

18. Dezember 2018
von Ekrem
Keine Kommentare

Beim Lernen und in der Praxis: Digitale Tools können Azubis helfen

Düsseldorf (dpa/tmn) – Digitale Tools können Jugendliche bei ihrer Ausbildung unterstützen. Darauf weist das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) hin. So würden sich beispielsweise spezielle Lernprogramme für Azubis eignen, um Lerninhalte zu erarbeiten – und zwar im individuellen Tempo. Entsprechende … Weiterlesen

6. Dezember 2018
von Lucy
Keine Kommentare

Ratingen (dpa) – Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist in
Ratingen bei Düsseldorf eine größere Zahl von Schülern mit
Kohlenmonoxid-Vergiftungen in Kliniken gebracht worden. Diesmal seien
es 24 Schüler gewesen, in der vergangenen Woche acht, berichtete die
Feuerwehr am Montag. Erneut geriet ein Schulbus in Verdacht. Vermutet
wird, dass Abgase aus dem Motor im Heck des Busses in den Innenraum
gelangt sind.

«Je weiter hinten die Kinder saßen, desto höher waren die
Konzentrationen», sagte ein Feuerwehrsprecher. Dies würde auch
erklären, warum die Fahrer jeweils nichts bemerkten. Nach
Polizeiangaben war das gleiche Busunternehmen, aber ein anderer Bus
im Einsatz.

Einige Kinder wurden zur Behandlung sogar in die Druckkammer des
Uni-Klinikums in Düsseldorf gebracht. Mit Hilfe der Druckkammer wird
das Kohlenmonoxid aus dem Blut gelöst. Nach Polizeiangaben dauern die
Ermittlungen zur Ursache in beiden Fällen an.